Keramik oder Titan

Zahnimplantate aus Titan oder Keramik?

Moderne Kieferchirurgie lässt Sie wieder strahlen. Als Spezialisten für Implantologie haben wir in den vergangenen Jahren über 21.000 Zahnimplantate aus Keramik oder Titan eingesetzt und versorgt. Gerade auch bei besonders schwer zu behandelnden Fällen ist unsere Praxis in München für Sie da.Denn im Gegensatz zu alternativen Methoden können Implantate praktisch an allen Stellen in der Mundhöhle eingesetzt werden – und zwar nahezu unabhängig davon, wie es um die Restzähne bestellt ist.

Zwar setzen wir in unserer kieferchirurgischen Praxis auf ausdrücklichen Wunsch auch Zahnimplantate aus Keramik ein, wir empfehlen unseren Patienten jedoch, sich für Titan zu entscheiden.

“Titan ist als Material für Zahnimplantate Keramik überlegen.”

Unsere Erfahrung und wissenschaftliche Befunde lassen darauf schließen, dass Zahnimplantate aus Keramik weniger gute Eigenschaften besitzen wie die aus Titan.

Es ist beispielsweise bis heute nicht zweifelsfrei geklärt, ob sich Zahnimplantate aus Zirkonoxyd-Keramik fest mit dem Kieferknochengewebe verbinden (Osseointegration). Außerdem bergen Keramikimplantate die Gefahr, dass es nach oberflächlichen Beschädigungen des Materials zu Brüchen kommen kann.

Natürlich setzen wir Ihnen auf Wunsch gerne Implantate aus Keramik ein. Allerdings müssen wir Sie in diesem Fall darum bitten, uns schriftlich zu versichern, dass wir Sie über die möglichen Probleme aufgeklärt haben.

Germany Russia